Permakulturnetzwerk Bayern

 Bitte bis ganz nach unten schauen! Info zu Crowdfunding-Projekt!

 

- Aktuelle Projekte außerhalb des Netzwerks

Lokale Lösungen für globale Probleme - Modelle für die Zukunft

Gemeinschaften und Ökodörfer am Beispiel von Tamera in Portugal und dem Global Ecovillage Network/GEN

Eine Veranstaltungstour durch Deutschland, Schweiz und Österreich mit Informationen, Bildern, Videos und Gespräch.

Infos und Veranstaltungsorte zur gesamten Herbsttour:

http://www.tamera.org/de/main-menu/events/herbsttour-2015/

Mehr über GEN: gen.ecovillage.org und  gen-deutschland.de

 

- Stete Projekte innerhalb des Netzwerks

KlosterGut der REWIG Schlehdorf: www.klostergut-schlehdorf.de

Hortus Felix (Mittelfranken)

Transition-Gruppe: Permakulturfreunde Dinkelsbühl (Mittelfranken) www.permafreunde-dkb.de, aktuelle Infos gibts dírekt hier: PK Dinkelsbühl

Mienbacher Waldgarten, Mienbach bei Reisbach,  nahe Landau an der Isar (Niederbayern):  Ein Waldgarten entsteht, ein Kurshaus besteht und praxisorientierte Kursangebote stehen für Interessierte zur Verfügung. Infos unter  www.mienbacher-waldgarten.

Krafthof Steinberg, Stallwang bei Straubing (Niederbayern). Strohballenhaus, Permakultur, Geomantie. www.erdenkraft.net

O’ pflanzt is! Vanessa Blind: Münchner Gemeinschaftsgarten, Infos unter: www.o-pflanzt-is.de

Regiostar eG, Freilassing, Ainring-Feldkirchen; Infos unter: http://www.regiostar.com/27.0.html

Transitionprojekt im Allgäu: www.nachhaltiges-allgäu.de

Permakulturmuseum und Forschungsinstitut: www.permakultur-forschungsinstitut.net

Liebe Permakultur-Freunde,

seit 2011 gibt es das FIPT-Forschungsinstitut für Permakultur und Transition, das ich seit dieser Zeit leite. Was dort geschieht, könnt ihr auf www.permakultur-forschungsinstitut.net finden.

Um eine viel größere Menschenmenge zu erreichen als bisher und um ein paar Projekte durchführen zu können, haben wir vom FIPT jetzt begonnen ein Growdfunding durchzuführen, das ihr unter http://www.startnext.dom/fipt findet. Dort ist auch ein 3-minütiges Video zu sehen, in dem die konkreten Ziele des Crowdfunding zu finden sind.

Ich lade Euch recht herzlich ein als Fan, Unterstützer, Infoweitergeber oder Nutzer der entstehenden Projekte mitzuwirken. Besonders würde ich mich natürlich freuen, wenn Ihr als Unterstützer mitmacht. Das bedeutet, dass Ihr entweder etwas spendet, (kann mit spendenquittung quittiert werden) oder ihr gebt Geld und bekommt dafür sogenannte "Dankeschöns". Bei uns reich diese von einem Abo unserer Zeitschrift "Nachhaltiges Allgäu", über 1 kg Ur-Roggen, Bücher und Broschüren bis zu Lama-Touren, alte Obstbaumsorten, Permakulturfahrten und Reisen, bis zu Wildniscamps. 

Ich möchte Euch vor allem auf ein "Dankeschön" hinweisen, dass es ansonsten so ab sofort ohne Crowdfunding bei mir oder im Buchhandel gibt:

Es ist die völlig überarbeitete Neuauflage des Buches "Humussphäre -Humus ein Stoff oder ein System" von Herwig Pommeresche, Permakultur-Urgestein und Ehrenmitglied des norwegischen Permakulturvereins. Herwig ist Mitwirkender beim FIPT und ich selbst habe auch 6 Jahre an der Veröffentlichung gearbeitet.

Dieses Buch ist ein Meilenstein und ein Muss für jeden bewussten Menschen! Und es ist ein revolutionäres BUch, denn es zeigt auf, welche Alternativen zur selbstmörderischen Sinnlosigkeit der modernen Landwirtschaft, Hygiene und Medizin bestehen.

Außerdem zeigt es auch Herwigs praktischen Anbau-Erfolg und ihre Hintergründe (22 kg gelbe Rüben oder 18 kg Zwiebeln pro m²/Jahr)

Durch das Crowdfunding soll auch ein weiters Buch finanziert werden, in dem viele praktische Möglichkeiten von Humusaufbau, gesundem Boden und guten Erträgen gezeigt werden. Das buch heißt "Grüne Smoothies für die Erde" und wird von uns herausgegeben mit Beiträgen verschiedener Menschen. Falls jemand von EUch gute Beiträge liefern möchte, bitte melden. Ergänzt wird dieser Themenbereich durch die Broschüre "Symbiotische Agrikultur", die gerade von uns fertig gestellt wird und ebenfalls bei den Dankeschöns zuu finden ist.

Ich lade Euch ein, Teil des Projektes zu sein und auch in Zukunft beim FIPT mitzuwirken. Für eine Infoweitergabe, Eintrag als Fan und als Unterstützer sind wir natürlich auch sehr dankbar. Schaut rein auf http://startnext.com/fipt , macht mit und gebt die Info weiter.

Herzliche Grüße,

Euer Jochen Koller, Leiter des FIPT


Initiative Permakulturnetzwerk Bayern  |  info@permakultur-bayern.de